Facebook Twitter Google +




11.02.2020

Zum Valentinstag soll’s Rosen regnen

Wie die berühmte Chansonette Hildegard Knef schon sang, es soll „rote Rosen regnen“. Zum Valentinstag am 14. Februar wird der eine oder andere kleine Wunsch vielleicht wahr. Das Datum bietet genau den richtigen Anlass, um einem netten Menschen eine Freude zu bereiten. Und das gilt nicht nur für die große Liebe, wie Valentinsbräuche in aller Welt zeigen. Das Breisgau Center hält für jeden Anlass eine große Auswahl an Überraschungen bereit. Und begrüßt seine Kundschaft an diesem Tag, ab 10 Uhr bis 18 Uhr, mit Rosen. Wer aus dem Center heraus noch schnell einem lieben Menschen einen fröhlichen Gruß übers Handy schicken möchte: hier steht eine romantische Fotowand für schöne Bilder bereit!

Ob es Pralinen für die liebste Naschkatze der Welt sein sollen oder lieber ein toller Duft für einen starken Typen, der Kreativität der Besucher und dem Angebot der Shops im Breisgau Center sind kaum Grenzen gesetzt. Am 14. Februar geht es ja einfach nur um eine liebe kleine Geste. Der Valentinstag hat eine lange Geschichte und wird fast in aller Welt von Menschen, die sich lieben oder auch einfach nur sympathisch sind, gefeiert. Bischof Valentin von Terni gilt als Vater des Festtages, soll er doch im dritten Jahrhundert nach Christi Geburt einfache Brautpaare aus dem Heer getraut haben, die laut kaiserlichem Befehl nicht hätten
heiraten dürfen. Die Liebe überwindet bekanntlich alle Grenzen und so dreht der Valentinstag seine Runden über den Globus. Da schenkt der Japaner seiner Herzensdame am 14. Februar Schokolade und in Finnland gibt es Post und kleine Geschenke für all jene, die man einfach nett findet. Das kann Mann und Frau in Freiburg ja gut fortsetzen…


Zurück zur Nachrichten-Übersicht